Zum Inhalt springen

New gTLDs: Was ist das?

Angesichts der wachsenden Bedeutung des Internets in der wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Welt startete die ICANN im Jahr 2012 einen Aufruf zur Einreichung von Bewerbungen für die Einführung neuer gTLDs.

Die Eröffnung neuer gTLDs bietet Unternehmen nicht nur die Möglichkeit, eine Marke oder einen Firmennamen als Erweiterung zu verwenden (z. B. .loreal / .alstom / .paris / .shop), sie hat außerdem über 1500 neue Erweiterungen auf den Markt gebracht (z. B. .love, .bank, .xyz, .ski, .africa usw.): ebenso viele neue Möglichkeiten wie Risiken durch Cybersquatting.

Die Etablierung dieser new gTLDs hat unbestreitbar positive Auswirkungen:

  • die Erhöhung der Sichtbarkeit von Marken unter generischen Erweiterungen mit hoher Attraktivität
  • die Bekämpfung von Cybersquatting durch die Zusammenfassung der Marken unter einer gemeinsamen Firmenerweiterung.

Mehr über die Verwendung von new gTLDs erfahren.

Für die Besitzer von Marken bedeutet die Einführung der new gTLDs jedoch auch:

  • die Erhöhung der Komplexität des Markenschutzes im Internet
  • die Zunahme der Kosten für den Schutz, sowohl durch Gebühren für Präventivmaßnahmen als auch durch Verfahren aufgrund von Rechtsstreitigkeiten

Die Herausforderung besteht darin, Ihre Strategie für die Anmeldung von Domainnamen für diese neuen Erweiterungen zu optimieren und gleichzeitig Ihre Marken vor unrechtmäßigen Anmeldungen durch Dritte zu schützen.

Finden Sie die Neuigkeiten zu den new gTLDs in unserem Blog.


Dot Brand und personalisierte Erweiterungsstrategie
TMCH