Zum Inhalt springen

New gTLDs

Bis 2013 gab es im Internet nur 21 gTLDs (generic Top Level Domains) (.com, .net, .org usw.). Die ICANN, die Organisation, die den Internet-Namensraum beaufsichtigt, hat die Regeln dahingehend geändert, dass Unternehmen das Recht beantragen können, ihre eigene Internet-Endung mit fast jeder Buchstabenfolge nach dem Endpunkt (.nike, .mcd, .book usw.) zu besitzen, zu kontrollieren und zu nutzen.

In der ersten Runde wurden über 1800 Anträge für die Nutzung der neuen gTLDs von fast 1000 Entitäten eingereicht, die ihre Marke online zu schützen wünschen und sich durch die Kontrolle der Domainnamen-Infrastruktur einen Wettbewerbsvorteil erhoffen. Viele der Unternehmen, die ihren eigenen Teil des Internets zu betreiben suchen, verfügen nicht unbedingt über das für die Etablierung und den Betrieb von Registries erforderliche interne Fachwissen.

New gTLDs

Nameshield verfügt über einige der namhaftesten Experten für die Politik von Registries und ihre Etablierung und Funktionsweise. Spezialisten, die umfassende Kenntnisse darüber besitzen, wie Unternehmen eine Top Level Domain nutzen können, um die Online-Sichtbarkeit und den strategischen Geschäftsvorteil zu maximieren.

Das gTLD-Team von Nameshield wird Sie in den folgenden Bereichen zu beraten wissen:

  • Marketing-Strategie
  • Konformität der Registry
  • Missbrauchsresolution
  • Betriebsabläufe der Registry
  • Verwaltung von Domainnamen Premium
  • Integrationsprozess